NeXT-Monitor   Kompaktlautsprecher aus K+T 1/2018

technische Daten:
  • Impedanz: 4 Ohm
  • Kennschalldruck (2,83V/1m): 85 dB
  • Maße (HxBxT): 350 x 198 x 299 mm
  • Frequenzbereich (-8dB): 32 - 40000 Hz
  • Trennfrequenz(en): Hz
  • Prinzip: Passivmembran

NeXT-Monitor ist ein zwei-Wege Kompaktlautsprecher, der den IGDH-Contest 2017 gewann.

NeXT-Monitor ist ein hochwertiger Lautsprecher mit Chassis der Firma Seas , in dem zur Bassabstimmung Passivmembranen zum Einsatz kommen.

Der Bausatz enthält folgende Lautsprecher:
- einen Hochtöner Seas 27TBCD/GB-DXT
- einen Tieftöner Seas L16RNX/4

Der Lautsprecher wurde von Alexander Wein entwickelt. Weitere Informationen und den Bericht des Entwicklers können Sie auf der Webseite HiFiAlex.de einsehen.

Die Frequenzweiche besteht aus:
- einem Hochpass 2. Ordnung (12 dB / Oktave) für den Hochtöner.
- einem Tiefpass 3. Ordnung (18 dB / Oktave) für den Tieftonlautsprecher.

Der Frequenzgang des Lautsprechers ist perfekt linear.

Das Abklingspektrum ist praktisch fehlerfrei.

Die nichtlinearen Verzerrungen sind bei 85 dB (1m) Schalldruck extrem gering: Sie liegen deutlich unter 0,3% oberhalb von 300 Hz. Bei 95 dB (1m) Schalldruck werden im Frequenzbereich zwischen 500 Hz und 10 000 Hz 0,5% nicht überschritten. Das ist sehr gut.

Ein Ausschnitt aus dem Klang+Ton Hörtest

"Was soll ich sagen: Passt. Und zwar alles. Vom genau dosierten Bass, der eben statt zu knacken in einem angemessenen Pegelverhältnis echte Tieftonanteile mitbringt, über den sehr ausgewogenen Mitteltonbereich bis hin zum per Winkel fein einstellbaren Hochtonbereich ist die Seas-Box absolut einwandfrei - in der HiFi-Anlage wie als Arbeitsgerät im Studio. Und es ist endlich einmal eine Zwei-Wege-Box, bei dem nicht die komplette Tonalität außerhalb des Sweet-Spots komplett zusammenbricht - damit kann man sie auch als eine mögliche Besetzung für ein sehr hochklassiges Heimkinosystem in Betracht ziehen. In Sachen Dynamik kein Kind von Traurigkeit, kann der NeXT-Monitor aber gerade bei leisen Tönen durch seine feine und differenzierte Abbildung wirklich begeistern."

Fazit der Zeitschrift:

"Messtechnisch wie musikalisch ein exzellenter Allrounder in einer wirklich beachtlich kompakten Bauform."

Unser Bausatz besteht aus

  • Seas 27TBCD/GB-DXT (H1499-06)
  • Seas L16RNX-04 (H1488-04)
  • Seas Passivmembran SP18 R (H9944)
  • 0,5x PE-Schaumstoffdichtstreifen, 5x2 mm, Rolle 7,5 m
  • Dämmmaterial Sonofil 100 x 35 cm für 20 Liter
  • Terminal T105 Au mit Messingklemmen, vergoldet
  • 2m Lautsprecherkabel 2x1,5 mm2, transparent
  • 0,5x Pan-Schrauben 3,5x17 schwarz, 8 Stück
  • 2x Pan-Schrauben 4x20 schwarz, 8 Stück
  • Bauplan für den Bausatz

den Frequenzweichenbauteilen (rechts),
auf einem Holzbrettchen aufzubauen.

  • Audaphon MKP CAP Superior 0,68 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 2,7 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKP CAP Superior 8,2 uF / 400 Vdc
  • Audaphon MKT Kondensator 33 uF / 160 Vdc
  • 1,0 mm Luftspule, 0,12 mH/0,15 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,18 mH/0,36 Ohm
  • 0,7 mm Luftspule, 0,68 mH/0,70 Ohm
  • Audaphon M-Kern-Spule M12, 1,5 mH/0,16 0hm
  • Metalloxidwiderstand MOX10 1,5 Ohm (braun-grün-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 6,8 Ohm (blau-grau-gold)
  • Metalloxidwiderstand MOX10 33 Ohm (orange-orange-schwarz)

Bausatz ohne Gehäuse, Preis pro Box   EUR 320,00 ohne MwSt: € 268.91 / $ 306.55

Bausatz mit High-End-Weiche

Der Highend-Bausatz ist an den wichtigen Stellen mit Backlackspulen ausgestattet um den Mikrofonieeffekt zu verringern (Der Strom durch die Spule erzeugt ein Magnetfeld, das wiederum den Wickel in Bewegung bringt. Diese Bewegung induziert Spannungen in der Spule, die sich dem Nutzsignal aufaddieren. Je fester der Wickel der Spule ist, desto weniger wird das Nutzsignal verfälscht.) Die Kondensatoren sind hochwertige Clarity Cap PWA, ESA und an den wichtigsten Stellen sogar CSA MKP Kondensatoren.

Bausatz mit High-End-Weiche ohne Gehäuse, Preis pro Lautsprecher   EUR 370,00 ohne MwSt: € 310.92 / $ 354.45

Impedanzkorrektur

Falls der Lautsprecher an einem Röhrenverstärker betrieben werden soll, dann sollte eine Impedanzkorrektur zum Einsatz kommen. Hier spielt die Bauteilqualität nur eine geringe Rolle, weswegen wir nur einen Bausatz anbieten (auf Wunsch erhalten Sie selbstverständlich auch höherwertige Bauteile).


Zur Impedanzkorrektur liefern wir folgende Bauteile:

Preis pro Impedanzkorrektur für eine Box auf Holz aufzubauen   EUR 15,10 ohne MwSt: € 12.69 / $ 14.47

Raster-Leiterplatten

Falls Sie die Frequenzweiche lieber auf Universal-Leiterplatte statt auf Holz aufbauen wollen:
Leiterplatte 150x115 mm, verzinnt, Preis pro Stück:   EUR 4,70 ohne MwSt: € 3.95 / $ 4.50
Pro Bausatz empfehlen wir 1 Platte (für ein Paar Boxen also 2)


Zurück zur Startseite   zur Klang- und Ton-Übersicht